Letztes Feedback

Meta





 

Follikuläres B-Zell-Lymphom

So genau schimpft sich also mein neues Haustier.

Wie gehts weiter? Nun ich bekomme 6 Zyklen Chemo und Antikörper a 3 Wochen. Was das bedeutet? Ich habs heute gelernt:

Am Montag bekomme ich einen Port.

Am Dienstag bekomme ich das erste mal Antikörper und am Mittwoch die erste Chemo. Dann sind knapp 3 Wochen Pause und dann gibt es wieder Antikörper und Chemo.

Da die Onkologin nicht wirklich davon ausgeht, dass die Milz komplett geheilt wird, muss nach der Therapie geschaut und die Milz eventuell noch entnommen werden.

Wie sind meine Heilungschancen? Die Ärztin will für mich die "totale Remision", soll heißen Heilung ohne Rückfall. Der Chirurg, der am Montag den Port einbaut, ist sicher das ich mit 95 an einer völlig anderen Krankheit  sterbe. Das ist wirklich eine super Motivation und lässt mich auch daran glauben. Was anderes kommt ja auch nicht in die Tüte. Wenn das jetzt mein Unterbewusstsein auch noch kappiert und mich Nachts wieder schlafen lässt, ist die Welt schon halb in Ordnung.

So, jetzt gibt es Abendbrot.

Gute Nacht!

21.9.12 19:02, kommentieren

Werbung


Na endlich!

Hallöchen und guten Abend!

Das Geheimnis ist gelüfftet. Ich habe ein hochmalignes Lymphom welches ab nächste Woche mit Chemo und Antikörpertherapie behandelt wird. Den genauen Plan gibt es am Freitag.

Irgendwie bin ich erleichetert. Klingt komisch oder? Nun, die Ärztin meinte am Telefon das es wirklich sehr gute Heilungschancen gibt.

Puh. So jetzt habe ich Schiß vor der Chemo. Haha.

Wünsche einen schönen Abend.

Kathrin

19.9.12 18:34, kommentieren

Jetzt seid ihr dran...

Hallöchen,

ich brauch mal eure Hilfe. Ich muss jetzt bis Freitag warten bis ich endlich die Ergebnisse bekomme.

Da die Mädels in der Kita sind und ich Zeit für mich habe brauche ich jetzt Ideen wie ich diese nutze ohne wahnsinnig zu werden. Also her mit Vorschlägen!

DAnke,

Kathrin

4 Kommentare 17.9.12 10:32, kommentieren

Jetzt seid ihr dran...

Hallöchen,

ich brauch mal eure Hilfe. Ich muss jetzt bis Freitag warten bis ich endlich die Ergebnisse bekomme.

Da die Mädels in der Kita sind und ich Zeit für mich habe brauche ich jetzt Ideen wie ich diese nutze ohne wahnsinnig zu werden. Also her mit Vorschlägen!

DAnke,

Kathrin

17.9.12 10:32, kommentieren

Jetzt seid ihr dran...

Hallöchen,

ich brauch mal eure Hilfe. Ich muss jetzt bis Freitag warten bis ich endlich die Ergebnisse bekomme.

Da die Mädels in der Kita sind und ich Zeit für mich habe brauche ich jetzt Ideen wie ich diese nutze ohne wahnsinnig zu werden. Also her mit Vorschlägen!

DAnke,

Kathrin

1 Kommentar 17.9.12 10:32, kommentieren

Aua - mein Bauch!

Hallöchen,

da bin ich wieder.

Da hat mir doch der Chirurg bei der OP Besprechung gesagt die wollen nur an die Leiste. Den Bauch wollen sie auf keinen Fall öffnen. Gestern vor der OP kam der Arzt, schaute sich meine Leiste an und meinte sie gehen wohl doch eher in den Bauch und ich müsste dann auch da bleiben. NAtürlich würden sie zuerst in der Leiste schauen.

Gesagt, getan. Also ein langer Schnitt in der Leiste und 3 kleine im Bauch. Es gab aber eine kleine Entschädigung. Die Stationen waren alle voll also bin ch auf der Privatstation gelandet. Das ist mal der Hammer. Und der Bauch tut jetzt echt weh. Nun heisst es wiedereinmal warten.

 

CU Kathrin

13.9.12 11:26, kommentieren

Sch... Tag!

Hallöchen,

heute ist der 1. Tag an dem ich mich richtig krank fühle. Das ist so doooooof.

Ich schwitze wie ein Elch bei der kleinsten Bewegung, bin totmüde und meine Arme fühlen sich wie Blei an. Ich hasse dieses Gefühl. Es kostet mich richtig Kraft mich für die kleinste Bewegung zu entscheiden. Am liebsten würde ich hier auf dem Sofa sitzen und alles um mich herum wegblenden.

Auch das Kopfkino spielt heute wieder verrückt. Was ist wenn dieses ewige warten mich zu viel Zeit kostet, welche dann fehlt? Ist meine Art Krebs auch wirklich gut heilbar? Es gibt ja auch andere! Was passiert bei der Chemo? Vertrage ich sie oder wird es richtig scheisse? Inwiefern kann ich für die Mädels genug Kraft aufbringen? Ich habe sie so unendlich lieb und möchte eigentlich nichts auf ihrem Rücken abladen. Geht das? WANN GEHT ES ENDLICH LOS? Wer kann diese Fragen beantworten? Ich könnte noch ca. 50 weitere Frage aufschreiben aber ich denke das reicht um Euch zu zeigen wie ich mich fühle (und es tut gut sie mal los zuwerden).

Morgen ist die Lymphknotenentnahme und dann hoffe ich echt auf ein wahnsinnig schnelles Ergebniss und mit dem Start der Therapie. Vielleicht fühle ich mich dann nicht mehr so machtlos.

Also bis morgen!

Kathrin

2 Kommentare 11.9.12 18:16, kommentieren